Poetenfest 2013 – Mirko Bonné spricht über seinen neuen Roman „Nie mehr Nacht“

Mirko_BonnéWie in meinem Rückblick auf das Poetenfest 2013 schon erwähnt, war die Lesung von Mirko Bonné eines der Highlights auf dem zentralen Lesepodium. „Nie mehr Nacht“, Bonnés neuer Roman, zieht einen mit seiner dichten Atmosphäre und der vielschichtigen Handlung sofort in seinen Bann.

Zu Beginn begeben sich zwei ungleiche Männer auf eine gemeinsame Reise: Markus Lee und sein Neffe Jesse fahren von Hamburg aus mit dem Auto in die Normandie. Beide tragen schwer am Selbstmord von Ira, Markus‘ Schwester und Jesses Mutter. Wie diese Geschichte in „Nie mehr Nacht“ erzählt wird und sich langsam weiterentwickelt, lässt sich schwer zusammenfassen. Dieser tiefgründige, melancholische und unsentimentale Roman entzieht sich einer einfachen Deutung und hält kurz vor Schluss noch eine atemberaubende Überraschung bereit. Mirko Bonné, der mit seinem Buch auf der Longlist für den deutschen Buchpreis 2013 gelandet ist, stand mir nach seiner Lesung bei einem Kurzinterview Rede und Antwort.

Interview erstmals gesendet im STOFFWECHSEL bei Radio Z am 2.9.2013

Advertisements

Ein Gedanke zu „Poetenfest 2013 – Mirko Bonné spricht über seinen neuen Roman „Nie mehr Nacht“

  1. Ich danke ganz herzlich für das schöne und interessante Interview! 🙂 Der Roman von Bonné war der erste Titel der Longlist, den ich gelesen habe und ich war sehr begeistert – sprachlich, aber auch fasziniert von der besonderen Atmosphäre des Romans. Ich drücke dem Autor die Daumen für eine Platzierung auf der Shortlist. 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s