Interview mit Robert Schindel

„Der Kalte“ – so heißt das aktuelle Buch von Robert Schindel, dem Wiener Lyriker und Schriftsteller. Der Roman spielt im Wien der späten 80er Jahre. Ganz Österreich diskutiert über die Präsidentschaft des ehemaligen SA-Offiziers Kurt Waldheim, über die Schaffung eines Faschismus-Denkmals und über die Skandale am Wiener Burgtheater. Schindel schildert eine zeitgeschichtliche Phase, die enorm wichtig ist, um das Österreich der Jetztzeit zu verstehen. Vor diesem Hintergrund erzählt sein Roman von dem Holocaust-Überlebenden Edmund Fraul.

Anläßlich seiner Lesung beim Festival LESEN! in Fürth konnte ich Robert Schindel für die Radiolesungs- und Podcast-Reihe Wir lassen lesen gewinnen. Seine Lesung gibt es hier zu hören. Anschließend daran stellte ich ihm ein paar Fragen zu „Der Kalte“.

Interview erstmals gesendet bei Radio Z am 26.6.2013

„Der Kalte“ von Robert Schindel ist bei Suhrkamp erschienen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s