Es darf debattiert werden – über Bücher!

Auf dem Blog „let’s talk about books“ soll über Literatur diskutiert werden. Dazu haben sich einige Bloggerinnen und Blogger zusammengeschlossen – Libroskop ist mit dabei. Das erste Buch ist „Die Glücklichen“ von Kristine Bilkau.

Vor kurzem habe ich mich in einem ziemlich impulsiven Beitrag auf diesen Blog darüber mokiert, dass zwar alles Mögliche im Literaturbereich durchdiskutiert wird – von den Litearturinstituten bis zur Zukunft der Literaturkritik – aber kaum noch jemand über den Inhalt von Büchern debattiert. Auf diesen Text gab es ein großes Echo und viele Kommentare von bloggenden Kolleginnen und Kollegen. Das Wunderbare: aus diesem Austausch ist ein neuer Blog entstanden, der die Debatte über Bücher neu anzetteln möchte.

Auf let’s talk about books werden also in Zukunft Bri von Feiner Buchstoff, Birgit von Sätze&Schätze, Claudia von dasgrauesofa, Marc von Lesen macht glücklich und meine Wenigkeit über jeweils ein bestimmtes Buch diskutieren. Es ist ein Experiment, ob und wie dieses „Reden“ über Literatur im Internet stattfinden kann. Den Anfang macht der Roman „Die Glücklichen“ von Kristine Bilkau (Luchterhand Verlag) und wenn es so funktioniert, wie wir uns das vorstellen, werden drei bis vier Diskussionen pro Jahr folgen.

Ich hoffe, Ihr schaut vorbei, lest und debattiert mit!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s