Auf der Suche nach den verlorenen Büchern 4: Michel Butor

Michel Butors „Paris – Rom oder Die Modifikation“ ist ein bemerkenswerter Roman, der dringend einer Neuauflage bedarf. Auf der ersten Seite steigt ein Mann in einen Zug, auf der letzten Seite entsteigt er diesem wieder. Dazwischen liegen gut 18 Stunden Fahrt, die er fast ausschließlich in seinem Abteil verbringen wird. Und dennoch wird er am… Weiterlesen Auf der Suche nach den verlorenen Büchern 4: Michel Butor